OM Tempel

Date:Mar 26, 2013
  • Ein Zentrum für alle Religionen und Glaubenssysteme. Ein Zentrum für die Entwicklung.

For all human kind

  • Die Herausforderung

    Der Zugang zum Gesundheitssystem ist für viele Familien in Afrika zu teuer. Der Mangel an Bildung ist eine Realität, die viele Menschen beeinflusst. Erbärmliche Arbeitsbedingungen sind weit verbreitet. Viele Menschen haben keinen Job oder Beruf.

  • Die Lösung

    Ein friedlicher “Tempel” wurde geschaffen, wo Toleranz, Gleichberechtigung und Religionsfreiheit herrschen. Es ist ein Treffpunkt und Zufluchtsort für alle und bietet Platz für Friedensmeditationen, Kongresse und Seminare. Es ist jetzt wohlbekannt, dass erwiesen ist, dass Meditation den Blutdruck senkt, Stress reduziert und viele Vorteile für die Gesundheit von Körper und Geist hat. Der Tempel ist ein offener Raum für Kommunikation und Zusammenarbeit. Hier können die Menschen der harten Realität ihres Alltags entfliehen und konstruktive Alternativen finden. Sie können sich ganz fühlen und neue Energie erhalten und erzeugen.

  • Der Prozess

    Das Gebäude wurde im Jahr 2006 in Benin City, Nigeria geschaffen. Hier finden wöchentliche Meditationen, Versammlungen und Seminare statt. Menschen aus allen sozialen Schichten, Weltanschauungen und Religionen nehmen teil und sind bei diesen Meditationen willkommen. Wenn die Finanzen es erlauben, finden auch in großem Rahmen globale Meditationen statt.

  • Die Ergebnisse

    Der Stift ist täglich geöffnet und verfügt über insgesamt 51 “Vollzeit-Mitglieder” zuzüglich nicht-registrierter Teilnehmer und Besucher. Zweimal in der Woche, während der Morgen-und Abendstunden finden geführte Meditationen statt. Durchschnittlich nehmen etwa 45 bis 90 Personen an der Morgenmeditation teil, am Abend sind es zwischen 60 und 130 Personen. Zu besonderen Anlässen wurden bei einer draußen stattfindenden Versammlung mehr als 1.000 Teilnehmer registriert.

Contribute Now