Bridge of Hope

Famine Relief
Date:Jun 03, 2003

Eine Brücke der Hoffnung, wo sie wirklich gebraucht wird./h3>

When hope is all there is

  • Die Herausforderung

    2003 und 2006 trat in der Republik Niger, in den Bezirken Zinder und Maradi eine schwere, aber lokalisierbare Nahrungsmittelkrisekrise auf. Dies wurde durch unzureichende Regenfälle verursacht. Hohe Nahrungsmittelpreise und chronische Armut waren die Folge. In dem betroffenen Gebiet gelten rund 66% der Bevölkerung als sehr anfällig für Nahrungsunsicherheit. Dies verursachte Nahrungsmittelknappheit, Hunger und Unterernährung bei Millionen von Kindern.

  • Die Lösung

    Die Brücke der Hoffnung wurde konzipiert, um den Konfliktgebieten in Afrika Frieden zu bringen. Dieses Projekt begann im Jahr 2003 und rettete Tausende von hungernden Kindern, die als Folge der Nahrungsmittelkrise ansonsten zum Sterben verurteilt gewesen wären.
    Das Projekt versorgte mehr als 7,000 Familien mit Nahrung und Kleidung. Die nigerianische Niederlassung der Firma Nestlé stellte Nahrungsmittel für etwa 3.500 unterernährte Kinder zur Verfügung.

  • Der Prozess

    Unsere vor Ort angeschlossene Organisation Africa Initiative for World Peace richtete zwei Verteilungszentren für Lebensmittel ein in den Bezirken Zinder und Maradi. Hochmotivierte Helfer unserer Organisation waren vor Ort und koordinierte die Hilfe. Wir lieferten Nahrung für Menschen in Not. Wir wollen außerdem einige Schulen bauen, die Tausenden von einheimischen Kindern eine ganzheitliche Bildung bieten werden.

PROJECT COMPLETED
This project has been already completed and closed for the moment. If you wish to collaborate to reactivate this project please contact us for more detailed info.

Contribute Now