Peace Academy

Educating the Future
Date:Jan 03, 2012

Die Zukunft liegt in ihren Händen

Sponsor access to education

Die Kinder sind die Zukunft

  • Die Herausforderung

    Die meisten Kinder in Afrika haben keinen Zugang zu Schulbildung aufgrund eines Mangels an Schulen und qualifizierten Lehrern. Die Hauptaufgabe der Peace Academy wird es sein, den Zugang zur Bildung für benachteiligte Kinder in Afrik zu schaffen, indem sie eine angemessene und inspirierende Lernumgebung zur Verfügung stellt.
  • Die Lösung

    Es ist geplant, eine Schule für 2.000 Kinder in Benin City, im Edo State in Nigeria, zu finanzieren. Die Anlage wird rund 1.500 Quadratmeter groß sein. Das Projekt wird vom nigerianischen Bildungsministerium unterstützt.
  • Der Prozess

    Das Projekt wird vom Nigerianischen Bildungsministerium unterstützt, welches zugestimmt hat, die Gehälter der Lehrer zu bezahlen.
    Das Bildungssystem hat drei Ebenen:

    1. Vorschule
    2. Grundschule Erziehung / Bildung
    3. Sekundarschule/Hochschule

    Wir haben zum Ziel, mit der Vorschule zu beginnen, weil sie nicht vom Staat, sondern nur privat finanziert angeboten wird. Wir sind davon überzeugt, dass ganzheitliche Bildung, besonders in einem vorschulischen Programm für minderbemittelte Kinder, ein Schlüssel dazu ist, den Kreislauf von Armut, Analphabetentum, zu früher Heirat und anderer Kindermisshandlungen zu beenden.
    Der Grundschullehrplan wird in Übereinstimmung mit nationalen Standards sein und wird durch Extraprogramme vollendet, um die Studenten mit einer holistischen Vision auf ihr zukünftiges Leben vorzubereiten.
    Der Bedarf an Hochschulausbildung ist wegen der hohen Sterblichkeitsziffer durch Infektion mit HIV /AIDS in der mittleren Generation der Bevölkerung, grösser denn je. Dieser Verlust muss angehalten werden, weil er eine dramatische Abnahme der Entwicklung und des Wachstums in regionalen Gemeinden verursacht.

    Ein besonderes Augenmerk soll gerichtet werden auf:

    • die Bereitstellung von Mehrzweckbildungszentren, die sich an Waisen und sehr arme Familien richten und gebührenfreie Bildung und andere Dienstleistungen zur Verfügung stellen
    • erneuter Schuleintritt für Teenagermütter, denen häufig das Recht auf eine Ausbildung wegen des Stigmas und kulturellen Drucks verwehrt wird
    • kostenloser Zugang zur Grundschule
    • akademische Begleitung, Führung und Mentoring
    • kostenlose Mittagessen-Mahlzeiten
    • Kinderkrippe

     

Contribute Now